Historie

Lang lang ist es her – Unsere Historie

Auch wir blicken jetzt auf eine schon sehr lange erfolgreiche Historie zurück. Seit 1958 erstellen wir Werbematerialien aller Art für unsere Kunden.

Angefangen hat alles mal in den eigenen „vier Wänden“ in Hamburg – Wilhelmsburg. Am 01.07.1958 gründete Konrad Jur seine erste eigene Firma, die Jur Werbemittel. Ein paar Töpfe Plaka-Farbe und ein paar Pinsel war das Startkapital der Firma. Die ersten Schilder und Plakate wurden erstellt und den Hamburger Firmen präsentiert. Schnell gab es die ersten größeren Kunden, die von den künstlerischen Qualitäten der Werbemaler und Designer angetan waren.

Als die eigenen Räume zu eng wurden, zog man um in das Zentrum des Hamburger Handels, nahe den Hamburger Messehallen in die Karolinenstrasse. Mittlerweile werkelten bereits 5 Mitarbeiter fast rund um die Uhr an interessanten Werbebildern. Für die damalige Großhandelskette Bolle wurden zum Beispiel sämtliche Außenplakate und auch Innenplakate in Handarbeit geschrieben.

Gefordert wurden wir zwischendurch auch immer wieder durch Serienanfertigungen von Werbeträgern. So war es zum Beispiel mal eine ganze „Kompanie“ von Carlsberg Beer Soldaten, die für die dänische Karlsberg Brauerei von Hand geschnitten und bemalt werden mussten. Kennen Sie vielleicht noch unseren Esso-Tankwart aus den 70ern, der Sie an vielen norddeutschen Tankstellen lächelnd empfing? Und auch für die bekannte Firma Stöver wurden Werbeständer in Serie aufgelegt. Hier wurden Feinkostprodukte von einem Fischer serviert.

Anfang der 80iger Jahre stiegen auch wir auf computerunterstützte Technik um. Auch wenn die ersten Geräte noch viel Zeit gekostet hatten, Spaß gemacht hat es immer. Ebenfalls Anfang der 80er ging der große Boom mit Aufklebern und Firmenschildern auf den Pkws und Nutzfahrzeugen los. Gern erinnern wir uns heute an unsere ersten Versuche mit der damals noch jungen Technik. Erst einige Jahre später kamen dann die Schneideplotter auf den Markt, die erstmals ausgeschnittene Buchstaben lieferten. Immer wieder stellten uns unsere Großserienanfertigungen vor räumliche Probleme. Also entschlossen wir uns Anfang des Jahres 2000 schweren Herzens zu einem Umzug in das Hamburger Umland. Im dem kleinen urigen Dorf Moisburg nahe Buxtehude fanden wir genau die Räume die wir für unsere Arbeit benötigten.

Und so können wir im Juli 2018 unser 60jähriges Firmenjubiläum feiern!